HAK Judenburg

Heilpflanzen Projekt

Die Schüler und Schülerinnen der HAK & HAS Judenburg lernten spielerisch im Rahmen eines Projekts, das über den FFG-Kooperationszuschuss gefördert wurde, den Aufbau und die physiologischen Funktionen von Pflanzen kennen und erarbeiteten die verschiedenen Arten und Technologien der Pflanzenzucht. In einem praktischen Teil im Frühjahr haben sie selber den Anbau und die Pflege von Heilpflanzen übernommen. Unter Anleitung von ExpertInnen wurden die Pflanzen verarbeitet und dabei auch die Bedeutung der Biodiversität für die Gewinnung von Heilpflanzen kennengelernt. Die SchülerInnen wurden sowohl über die Heilkräfte als auch über psychoaktive Wirkstoffe in Pflanzen unterrichtetet. So lernten sie eine große Bandbreite an pflanzlichen Wirkstoffen kennen und können sie als „Erste Hilfe“ für kleinere Beschwerden und erste Krankheitsanzeichen nutzen. Auch mit den pflegenden und kosmetischen Anwendungen wurden sie vertraut gemacht.

https://www.hakju.at/blog?id=172

{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}