Pflanzenwerkstatt

In der Pflanzenwerkstatt arbeiten SchülerInnen mit hydroponischen Anlagen direkt in den Klassenräumen. Sie übernehmen Verantwortung zur Heranzucht von Pflanzen und kontrollieren und unterstützen diese über den gesamten Lebenszyklus – vom Samen bis zu Verwertung (Genussfaktor garantiert!)
Tolle Experimente warten auf euch!
Lernt die Wunderwelt der Pflanzen kennen!

Projektpartner

Folgende Partner sind an dem Projekt beteiligt:

Alchemia-nova ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut mit den Schwerpunkten Kreislaufwirtschaft und Phytochemie. Alchemia-nova ist für die Pflanzenwerkstatt verantwortlich und plant alle Abläufe.
Ponix systems entwickelt vertikale hydroponische Systeme mit denen Gemüse ganz einfach zuhause angebaut werden kann - oder in Klassenzimmern.
Das Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau, Universität für Bodenkultur Wien, unterstützt das Projekt mit wissenschaftlicher Expertise. Die SchülerInnen können sich in der Pflanzenwerkstatt den Funktionen, dem Wachstum und dem Nährstoffkreislauf der Pflanzen von der wissenschaftlichen Seite her nähern.
Der Verein PRIA dient der Förderung des wissenschaftlich-technischen Nachwuchses durch Robotik und IKT (Informations- und Kommunikationstechnik). In der Pflanzenwerkstatt werden die SchülerInnen für diese Themen begeistert!
Austrosaat ist ein österreichisches Unternehmen, das in den Bereichen Handel, Sortenzüchtung und Sortenerhaltung sowie der Vermehrung von Saatgut tätig ist. Für die Pflanzenwerkstatt stellt Austrosaat eine Vielfalt von Samen zur Verfügung und öffnet Tür und Tor für den Besuch von SchülerInnen.